Kim Höfer

Vorstellung

Ich bin Kim Höfer, 21 Jahre alt und studiere zur Zeit an der Uni Hildesheim internationationales Informationsmanagement. Mein Abitur habe ich 2018 an der CJD Christophorusschule Elze gemacht.

Neben meinem Studium arbeite ich auf Minijob-Basis im Bereich Webdesign.

Kernthemen

Die Themen, für die ich mich im Rahmen der Kommunalwahl besonders einsetzen möchte, sind die Bildung und der öffentliche Personennahverkehr.

Bildung

Ohne ein stabiles öffentliches Bildungssystem sind Mündigkeit und Emanzipation nur denen vorbehalten, die es sich leisten können, das mangelhafte Bildungsangebot durch private Mittel auszugleichen. Ich werde mich dafür einsetzen, dass die kommunalen Mittel, dazu genutzt werden, allen die Möglichkeit einer guten Bildung zu bieten.

ÖPNV

Ein ausgebauter öffentlicher Nahverkehr aus Bus, Bahn und Taxen stellt die Basis einer modernen Verkehrsinfrastruktur dar und kann durch einen Individualverkehr aus Auto, Roller, Rad und mehr noch ergänzt werden. Dem Ausbau dieses ÖPNV will ich mich in der kommenden Wahlperiode widmen. Besonderes Augenmerk will ich dabei auf ein engmaschiges und bedarfsgerechtes Busnetzwerk legen, dass es durch Linien von Nachbussen noch spät abends ermöglicht, von der Stadt in die Dörfer zu kommen.